Willkommen!
Willkommen im Forum
Romance, Scam & Baiting!

 
 
Der Titel unseres Forums macht schon deutlich: Wir kämpfen gegen Romance-Scammer!

Romance-Scammer... Frage verwirrt Das sind Betrüger, die den uralten Heiratsschwindel mit neuen, digitalen Mitteln betreiben und ihre Liebesschwüre den Opfern per E-Mail und Chat übermitteln. Genaueres erfahrt ihr in unseren FAQ.
Viele Mitglieder hier sind als Opfer dieser Ganoven auf unser Forum aufmerksam geworden. Manche haben im Kontakt mit den Betrügern Geld verloren, andere konnten rechtzeitig die Notbremse ziehen. Aber alle Scam-Opfer haben etwas gemeinsam: Die seelischen Wunden, die die enttäuschten Hoffnungen hinterlassen haben.
 
Wenn du den Verdacht hast, dass dein Chatpartner nicht ganz echt ist, dass du also in Kontakt mit einem Betrüger stehst, findest du in unserem Forum vielleicht die entscheidenden Informationen, die den Verdacht zur Gewissheit erhärten.
 
PRÄVENTIONSARBEIT wird bei uns groß geschrieben! Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Öffentlichkeit über den modernen Heiratsschwindel aufzuklären, dir Fake-Profile, Bilder, Namen, E-Mail-Adressen etc. für deine eigenen Recherchen zur Verfügung zu stellen und dir die Aufnahme in eine Gemeinschaft anzubieten, welche dich aufzufangen versucht und die dich unterstützen wird! Wenn du also das Gefühl hast, mit einem Kriminellen zu chatten, dann zögere nicht und registriere dich in unserem Forum!
 
Ach so... wir sind natürlich auch Scambaiter! Wir machen aus den Tätern Opfer, indem wir uns als paarungsbereit ausgeben, uns dabei völlig unwissend stellen und die geforderte Geldzahlung mit haarsträubenden Argumenten immer wieder verzögern. So rauben wir den Betrügern Zeit und nehmen ihnen stückchenweise die Hoffnung auf das schnelle Geld. Auch solche Baits findest du im Forum.
Aktuelle Warnung

Zahlungsmethoden und Geldwäsche

Vorschuss-Betrüger ganz allgemein und Romance-Scammer im Speziellen erbitten im Verlauf des Kontakts mit einem Opfer Geld (eigentlich bitten sie nicht - sie fordern). Um die Betrügerschaft mit Geld zu versorgen, gibt es mehrere Möglichkeiten.


Bargeld-Transfer
Zahlungsdienstleister wie z.B. Western Union, MoneyGram oder RIA wurden lange Zeit von Scammern aller Art bevorzugt, weil bei dieser Art von Geldtransfer der Empfänger völlig anonym bleiben konnte: Der Empfänger ging zur Auszahlungsstelle und nahm sein Geld in Empfang. Grundkenntnisse im Korruptionshandwerk reichten aus, um ohne Vorlage eines Ausweisdokuments abzukassieren. Das gezahlte Geld ist für immer verloren.
Bargeld-Transfer ist mittlerweile für Scammer nicht mehr besonders attraktiv, weil die europäische Zielgruppe durch gute Aufklärung meistens abwinkt, wenn eine Zahlung über die o.g. Dienstleister erfolgen soll.


Guthaben-Karten
iTunes-Geschenkkarten, PaySafe-Karten und ähnliche sind in Scammerkreisen ein beliebtes Zahlungsmittel. Wer Sie auf diese Weise zur Zahlung bewegen will, meint es mit ziemlicher Sicherheit nicht gut mit Ihnen. Damit bietet sich schon mal ein Indiz dafür, dass Sie mit einem Scammer in Kontakt stehen.


Krypto-Währungen
Immer häufiger wollen Scammer mit Bitcoins & Co. bezahlt werden. Anonymer kann der wirkliche Empfänger der Zahlung kaum jemals bleiben, weshalb die Kriminellen sich gern dieser Empfangsmethode bedienen. In Österreich kann man an fast jedem Kiosk Bitcoin-Guthaben kaufen. Dennoch lautet unsere Empfehlung: Schicken Sie niemandem Bitcoins, den Sie nicht persönlich kennen.


Überweisung auf Ihr Bankkonto
Hoppla, jetzt wird es wirklich kriminell!
Da bittet Sie jemand um Geld, das Sie nicht zahlen wollen - und dann kriegen Sie plötzlich die Mitteilung, dass das Problem gelöst werden konnte, weil Freunde des Empfängers dafür einspringen werden? Die überweisen Geld auf Ihr Konto und Sie sollen das nur auf ein anderes Konto oder per Bargeld-Transfer an den Empfänger weiterleiten?
Vorsicht! Tun Sie das nicht! Denn hier besteht die Gefahr der unwissentlichen Geldwäsche. Das ist ein Straftatbestand und Sie können Gegenstand von staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen werden. Diese Ermittlungen verlaufen in der Regel ergebnislos, weil Ihnen keine kriminelle Absicht nachgewiesen werden kann. Trotzdem halten wir es für erstrebenswert, gar nicht erst in den Fokus der Staatsanwaltschaft zu geraten.
Nehmen wir mal an, Sie stehen mit einem Betrüger in Kontakt, ohne es zu wissen. Er (gendern ist hier nicht erforderlich, denn es sind fast ausschließlich junge Männer, die dieses Handwerk betreiben) braucht Geld. Sie zahlen nicht. Und plötzlich kommt die Nachricht, dass jemand anders zahlen wird. Der Einfachheit halber auf Ihr Konto.
Wer Ihnen Geld überweist, ist meist - wie Sie - ein Scam-Opfer. In der Absicht, dem Scammer zu helfen, überweist es Geld auf Ihr Konto im Glauben, dass es von dort aus den Empfänger erreichen wird. Kommt dieser Geschädigte erstmal dahinter, dass er einem Scammer aufgesessen ist, sind Sie für ihn ein Handlanger des Scammers, der bei der Polizei angezeigt wird. Der vermeintliche Tatbestand: Geldwäsche.
Lassen Sie es nicht so weit kommen! Überweisen Sie Geldbeträge, die nicht für Sie bestimmt sind, umgehend zurück an den Absender, aber niemals an die Person, die Ihnen per E-Mail oder WhatsApp als Empfänger genannt wurde.

Letzte Aktionen im Forum
Nützliche Links

Werkzeuge:    Numbering plans Rufnummern-Analyse    Gaijin E-Mail-Header lesen    IP-Location IP lokalisieren    Centralops Whois    DeepL Online-Übersetzer


Bildersuche:     Yandex Yandex     Google Google     Bing Bing     PimEyes PimEyes


Informationen über Online-Kriminalität:    Zum Forum Scambaiter Deutschland Forum Scambaiter Deutschland    Zum Forum Anti-Scam Forum Anti-Scam    Watchlist Internet Watchlist Internet    Mimikama Mimikama


Farbcodierung der Nutzer

     Administratoren   Moderatoren   Baiter   Mitglieder   Neue Mitglieder

Login
Username:  
Passwort:  
Forensuche
Wer ist Online?
Statistiken
Beiträge90601
Themen13373
Mitglieder501
Neuestes Mitglied
Mitglieder heute4
Bilder83169
Kategorien6
Gäste heute 251
Gäste gestern865
Mitglieder heute 4
Mitglieder gestern 3
Das RSB-Forum in den
sozialen Netzwerken
Facebook     Instagram    Pinterest     Twitter

Werkzeuge:    Numbering plans Rufnummern-Analyse    Gaijin E-Mail-Header lesen    IP-Location IP lokalisieren    Centralops Whois    DeepL Online-Übersetzer


Bildersuche:     Yandex Yandex     Google Google     Bing Bing     PimEyes PimEyes
Informationen über Online-Kriminalität:    Zum Forum Scambaiter Deutschland Forum Scambaiter Deutschland    Zum Forum Anti-Scam Forum Anti-Scam    Watchlist Internet Watchlist Internet    Mimikama Mimikama
Farbcodierung der User: Administratoren   Moderatoren   Baiter   Mitglieder   Neue Mitglieder   Spam-Bots



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz